Katholische Kindertageseinrichtung Lamberti

 

Oh Tannenbaum


Mit Bollerwagen machen sich die angehenden Schulkinder auf den Weg von der Kita zum Hof Werning.


Der Bauernhof in Altenrheine hat viele Hühner in mobilen Hühnerställen und verkauft regionale Produkte im Hofeigenen Selbstbedienungsladen.
Und in diesem Jahr verkauft der Hof Werning auch Weihnachtsbäume ausd er Region.

Michael Werning möchte der Kita einen Weihnachtsbaum spenden und so machen wir uns auf den Weg, den schönsten Weihnachtsbaum auszusuchen.
Gespannt beobachten die Kinder, wie der Baum im Netz verpackt wird und singen voller Vorfreude die ersten Weihnachtslieder.

Zurück in der KIta wird der Weihnachtsbaum, für alle sichtbar, in der Eingangshalle augestellt und mit bunten Süßigkeiten geschmückt. Das sieht verführerisch aus. Doch die Kidner wissen: Erst im letzte gemeinsamen Morgenkreis darf der Weihnachtsbaum geplündert werden.

Endlich ist der lang ersehnte Tag gekommen. Im letzten Morgenkreis vor den Weihnachtsferien treffen wir uns zum gemeinsamen Singen, setzen Maria und Josef auf ihrem Weg zur Krippe ein weing weiter und schauen uns an, was neu zu unserer Weiihnachtskrippe hinzugekommen ist.

Es wird die Geschichte von Pippi Langstrumpf erzählt, wie sie alle Kinder der Stadt zum großen "Plünderfest" in die Villa Kunterbunt einlädt. Selbstverständlich nur die Kinder, denn Erwachsene dürfen keine Süßigkeiten essen. Sie bekommen davon Bauchweh und schlechte Zähne, so Pippi Langstrumpf.

Und dann endlich, darf der Weihnachtsbaum geplündert werden.

Bevor es in die Ferien geht, schauen wir uns die Sequenz des bekannten Weihnachtsklassikers im "KInderkino" an.

 

Kontakt

komm. Leiterin:
Frau Anika Moellerfrerk

Notburgastr. 1, 48429 Rheine
Nordrhein-Westfalen

E-Mail: kita.stlamberti-rheine@bistum-muenster.de
Telefon: 05971 / 80169-550

Anfahrt

Login