Schulkinder besuchen das Mathias-Spital

Mit dem Bus ging es in die Innenstadt von Rheine, denn dort öffnete das Mathias-Spital für uns die Türen und die Kinder konnten einen Einblick in die Kinderstation bekommen.

Den Kindern wurde gezeigt, wo die Kinder aufgenommen werden wenn sie krank sind und ins Krankenhaus kommen. Die Kinder fragten, ob die Eltern auch im Krankenhaus übernachten dürfen mit den Kindern und noch viele andere Fragen. Die Krankenschwester beantwortete geduldig die Fragen.

Eine Ärztin zeigte Ihnen anhand von einem Plüschelefanten, wie bei Kindern im Krankenhaus eine „Tankstelle“ gelegt wird und warum sie diese benötigen. Die Kinder waren mit Eifer dabei und sehr interessiert.

Auch durften die Kinder ins Labor schauen und zusehen, wie die ganzen großen Maschinen die Proben schütteln, rütteln und einscannen.

Vielen Dank nochmal an das Krankenhaus für den schönen Nachmittag.